Spannende und lustige Geschichten rund um den Fußball  lasen die Schulkinder der dritten Klassen der drei Wiesmoorer Grundschulen beim diesjährigen  Lesewettbewerb. "Torfrau mit Mumm" und "Der Fußball-Star" oder "Der Elfmeter-Held" sind einige der Geschichten, die die Grundschulkinder der Juri zum Besten gaben.

Die Nase vorn hat als beste Einzelleserin Fiona Reich aus der Klasse 3a (Grundschule Mitte), den zweiten Platz belegte Weeka Hofmann Klasse 3b (ebenfalls Grundschule Mitte) und Dritte wurde Junia Lambertus Klasse 3a (Grundschule Am Ottermeer). Alle drei konnten die Juri, bestehend aus den Deutschlehrern der jeweiligen Klassen und zwei Mitglieder des Fördervereinvorstandes, in Bezug auf Betonung, Deutlichkeit und Flüssigkeit überzeugen. Alle 21 gestarteten Leserinnen und Leser haben toll gelesen und die Entscheidung war letztendlich sehr eng.  

Die drei Einzelsiegerinnen bekamen eine Urkunde und durften sich als Gewinn ein tolles Buch aussuchen.

Die Klasse 3a der Grundschule Mitte gewann den Klassen-Wanderpokal, sowie 100€ für die Klassenkasse, zweiter wurde die 3b der Grundschule Mitte und den dritten Platz belegte die Klasse 3a der Grundschule Am Ottermeer.

Alle gestarteten Vorleserinnen und Vorleser bekamen eine sehr schöne Urkunde, ein kleines Buchgeschenk und ein Rose als Geschenk.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein abwechslungsreich gestaltetes Rahmenprogramm. Die Grundschulkinder sangen Lieder und spielten Sketsche zum Thema des Tages: Fußball, wie z.B. der Rote-Karte-gelbe-Karte-Blues oder der Elfmeterkanon.

Der Förderkreis bedankt sich bei den Lehrerinnen und Mitarbeitern der Grundschule Mitte für die Ausrichtung und Planung der tollen und gelungenen Veranstaltung.